Fragen und Bestellung: 03341-305364

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Geltungsbereich und Anbieter

Die Webseite wird von der Agentur Rundflug Berlin Brandenburg im folgenden RBB genannt, Inhaber: Gido Ullrich, Am Flugplatz 16, 15344 Strausberg betrieben.

Service-Hotline: 03341 - 305364 (während der Öffnungszeiten)

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten des Büros: Montag - Freitag: 10:00 - 12:00 und 14:00 - 16:00 Uhr, Wochenende nur nach Vereinbarung

Für sämtliche Terminvereinbarungen, Buchungen und Nutzung der RBB Webseite und deren Produkte gelten diese allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

2. Vertragsschluss

Mit Ihrer verbindlichen Buchung, die gegenüber RBB schriftlich per Email oder unserem Kontaktformular, aber auch mündlich oder telefonisch vorgenommen werden kann, beauftragen Sie RBB mit der Durchführung oder Vermittlung einer Beförderung oder Beförderungsvertrages mit uns oder dem jeweiligen Partner.

Eine Ablehnung oder Nichtdurchführbarkeit Ihrer Buchung teilen wir Ihnen kurzfristig mit.

 

3. Preise

Nach Eingang Ihrer verbindlichen Buchung, senden wir Ihnen die Rechnung oder bei Zahlungsart Lastschrift auch sofort den Gutschein zu (bitte beachten Sie das Widerrufsrecht s.h. Punkt 7). Bei Zahlungsart Überweisung wird der Gutschein erst nach Zahlungseingang des Rechnungsbetrages versandt. Die Rechnung ist innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt ohne Abzug zur Zahlung fällig und auf unser angegebenes Bankkonto zu überweisen. Zahlungsverzug tritt automatisch 14 Tage nach Versand der Rechnung ein.

Die angebotenen Preise unserer Events und Erlebnisse sind bindend. Die angebotenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer in der jeweils gültigen Höhe. Zusätzlich fallen Verpackungs- und Versandkosten bei Lieferung eines Gutscheines in Höhe von 3,50 EUR an.

 

4. Zahlung und Lieferung

Die Gutscheine können per Rechnung, Pay Pal, Kreditkarte, EC-Karte oder Vorkasse bezahlt werden. Andere Zahlungsarten bedürfen der vorherigen Absprache mit RBB. Gutscheine können auch direkt in unserem Büro auf dem Flugplatz in Strausberg gegen Barzahlung während der Öffnungszeiten erworben werden. Die Lieferung des Gutscheines erfolgt an die von Ihnen angegebene Person und Adresse. Die schnellste Möglichkeit einen Gutschein zu erwerben, erhalten Sie per Onlinebuchung der Gutschein ist dann ausdruckbar. Lieferfristen können sich bei Streik und Fällen höherer Gewalt verlängern. Das Gleiche gilt, bei Nichterfüllung etwaiger Mitwirkungspflichten. Schadenersatz bei verspäteter oder nicht erfolgter Lieferung ist ausgeschlossen, es sei denn RBB hat Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zu verschulden. Bei Verlust oder Diebstahl von Gutscheinen übernimmt RBB keine Haftung, für eine möglicherweise unrechtmäßige Einlösung des Gutscheines.

 

5. Gültigkeit unserer Gutscheine

Unsere Gutscheine berechtigen zur einmaligen Durchführung des jeweiligen Events bei uns oder unseren Partnern. Unsere Gutscheine sind 3 Jahre ab Ausstellungsdatum gültig und auch auf andere Personen übertragbar. Abgelaufene Gutscheine sind nicht mehr einlösbar.

 

6. Durchführbarkeit der Events

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass unsere Flugevents nur unter Sichtflugbedingungen durchgeführt werden können und somit wetterabhängig sind. Für das Ausfallen eines Fluges, insbesondere aus Wettergründen, auf Grund technischer Ursachen oder anderer Sicherheitsgründe, sowie für die durch den Ausfall eventuell entstandenen Anreise- und Übernachtskosten übernimmt RBB keine Haftung. Die Entscheidung ob Sichtflugbedingungen vorliegen oder nicht obliegt allein RBB oder unseren Partnern. Terminabsagen durch den Kunden, auf Grund von Wettersituationen entfernt vom Veranstaltungsort, ohne Zustimmung von RBB oder den jeweiligen Partnern, ziehen ein verfallen des Gutscheins mit sich. Muss ein Termin verschoben werden, so können bis zu 6 Ausweichtermine festgelegt werden. Nach 6 erfolglosen Terminen hat der Kunde das Recht den Gutschein zu stornieren (Stornierungsgebühr beachten). Natürlich besteht auch die Möglichkeit weitere Termine zu vereinbaren.

 

7. Stornierung und Widerrufsrecht

Ist der Kauf eines Gutscheines durch Fernabsatz zustande gekommen, so hat der Käufer nach §355 BGB das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Begründung den Kauf kostenfrei zu widerrufen. Nach Ablauf dieser Frist, ist ein Rücktritt vom Kauf mit Stornokosten verbunden. Das Rücktrittsrecht ist ausgeschlossen, wenn beim Kauf des Gutscheines bereits ein fester Flugtermin vereinbart wurde, der innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss liegt. Eine Stornierung Ihres Gutscheines wird nur in Ausnahmefällen akzeptiert (z.B. schwere Krankheit, Todesfall). Des Weiteren muss die Stornierung in schriftlicher Form (Email oder per Post) erfolgen. Dabei zählt das Datum des Eingangs der Rücktrittserklärung in unserem Büro. Im Fall des Rücktritts von der Buchung durch den Käufer, berechnet RBB folgende Stornierungsgebühren:

- nach Ablauf Ihres Widerrufsrechts (14 Tage nach Kauf) = 30 %

- bis 10 Tage vor Abflug = 50 %

- bis 3 Tage vor Abflug = 80 %

- innerhalb von 24 Stunden vor Abflug oder bei Nichterscheinen = 100 %

7.1 Stornierungsbedingungen für MyDays Kunden

ab dem Tag der Einbuchung in das Partnermenü bei MyDays ist bei Widerruf eine Stornierungsgebühr von 35% fällig (14 Tage ab Einbuchung)

Danach normale Stornierungsbedingungen wie unter Punkt 7. aufgeführt.

 

8. Termine und Umbuchung

Bestimmte Flüge finden nur mit vollbesetzten Luftfahrzeugen statt, das heißt, bei Buchung einzelner Sitzplätze koordinieren wir oder unsere Partner die weiteren Passagiere. Von der Anzahl der gekauften Gutscheine hängt somit ein Zustandekommen des Fluges ab. Wir behalten uns eine Verschiebung vor, wenn ein Flug nicht vollbesetzt ist. Die Sitzplatzzuteilung wird aus sicherheitsrelevanten Gründen nur vom Piloten entschieden. Es besteht kein Anspruch auf den Sitzplatz vorne rechts neben dem Piloten.

Termine können jederzeit zu unseren Büroöffnungszeiten telefonisch oder 24h schriftlich per Email vereinbart werden. Für bestimmte Events werden vom 01. Oktober bis 31. März (des jeweiligen Jahres) auf Grund der schlechten Wetter und Sichtflugbedingungen keine Flugtermine vergeben.

Umbuchungen auf ein anderes Erlebnisevent müssen schriftlich erfolgen und werden von RBB auf dessen Realisierung geprüft und im Nachgang genehmigt oder abgelehnt.

 

9. Mietbedingungen für PKW und Quad und Segway

Um unsere Fahrzeuge mieten zu können, sollten Sie mindestens 23 Jahre alt sein und seit mindestens 5 Jahren einen Führerschein der Klasse 3 oder B besitzen. Alle unsere Fahrzeuge sind Haftpflicht bzw. Vollkaskoversichert (Segways, Quads, Sportwagen) mit einer Selbstbeteiligung von 300 EUR - 25.000 EUR je nach Fahrzeugtyp. Die gemieteten Fahrzeuge dürfen nur auf öffentlichen Straßen bewegt werden, Fahrten ins Ausland sind untersagt. Für sämtlichen Schäden am Fahrzeug, die während der Mietdauer entstehen, haftet der Mieter in vollem Umfang. Der Vermieter behält sich bei übermäßigem Verschleiß des Reifenprofils vor, die Kosten dem Mieter in vollem Umfang in Rechnung zu stellen. Bei Übergabe des Fahrzeuges wird ein Übergabeprotokoll angefertigt (Profiltiefe wird gemessen), was zu unterzeichnen ist. Bei mutwilligen Beschädigungen am Fahrzeug und fremden Gegenständen, haftet der Mieter in vollem Umfang. Bei Abstellung unserer Fahrzeuge müssen diese ordnungsgemäß gegen Diebstahl gesichert werden. Bei Abstellung der Sportwagen über Nacht, muss eine Unterstellung in einer Garage, Tiefgarage, Parkhaus oder sonstiges abgeschlossenes Gelände garantiert werden. Bei Nichtbeachtung haftet der Mieter in vollem Umfang. Während des Mietzeitraumes hat der Mieter die Regeln der STvO einzuhalten, etwaige Verstöße gehen zu Lasten des Mieters. Im Unfall oder Schadenfall (auch Bagatellschäden) ist in jedem Fall die örtliche Polizei zu rufen und ein Unfallprotokoll anzufertigen, weiterhin ist unverzüglich der Vermieter zu informieren.

Der Vermieter ist berechtigt das Mietverhältnis mit sofortiger Wirkung zu kündigen, wenn ein Mieter den Vertrag verletzt oder wenn sich nach Abschluss des Vertrages die Unzuverlässigkeit oder Nichteignung des Mieters herausstellt. Angebote gelten nur bei Verfügbarkeit vor Ort. Jede Mietanfrage wird individuell entschieden.

Die Weitergabe oder Weitervermietung des Fahrzeuges durch den Mieter ist untersagt.

Vor jeder Anmietung unserer Fahrzeuge findet eine ausführliche Einweisung durch einen Instruktor statt.

 

10. Teilnahmevoraussetzungen

Die Teilnahme an unseren Erlebnissen kann von persönlichen Voraussetzungen abhängen (z.B. Größe, Alter, Gewicht oder gesundheitlichen Einschränkungen des Gastes). Diese Voraussetzungen ergeben sich aus den Vorgaben unserer Partner und sind bei der Beschreibung des Events benannt. Nach erfolgtem Kauf eines Gutscheines ist der Käufer dafür verantwortlich, dass die Person, die am Erlebnis teilnehmen soll, diese Mindestvoraussetzungen erfüllt. Im Falle einer Nichterfüllung der Mindestvoraussetzungen ist eine Rückerstattung des Kaufpreises nicht möglich. Weiterhin kann die Durchführung des jeweiligen Events nur mit gültigem Original Gutschein oder Ticket realisiert werden. Bei Verlust des Gutscheines verfällt Ihr gebuchtes Event ersatzlos.

 

11. Verfügbarkeit und Ausfall

Alle unserer Events werden unter der Maßgabe der Verfügbarkeit angeboten. Trotzdem kann es passieren, dass ein Termin von uns oder einem unserer Partner abgesagt werden muss, auf Grund von technisch vorgeschriebenen Kontrollen der Fahr- oder Luftfahrzeuge, die zeitlich nicht verschoben werden können,(100 Std. Kontrolle) oder auch behördlichen Einschränkungen. Auch kann ein Fahr-oder Luftfahrzeug aus technischem Grund ausfallen. RBB behält sich als Veranstalter das Recht vor, in solchen Fällen die Durchführung des Erlebnisses abzusagen und bietet dem Kunden einen neuen Termin an. In diesen Fällen behält der Gutschein seine Gültigkeit. Da sich Leistungen und Partnerkooperationen während des Gültigkeitzeitraumes Ihres Gutscheins ändern können, besteht kein Anspruch auf Einlösung eines Gutscheins für ein bestimmtes Erlebnis. Die Agentur Rundflug Berlin Brandenburg wird sich aber selbstverständlich bemühen, Ihnen eine entsprechende Alternative anzubieten.

 

12. Haftung

RBB haftet nicht für die Erbringung der von RBB vermittelten Leistungen durch die Veranstalter (es sei denn RBB ist selbst der Veranstalter), sondern nur für die sorgfältige Auswahl des jeweiligen Veranstalters und die ordnungsgemäße Weiterleitung von Kundendaten an den Veranstalter. Die Haftung von RBB für vertragliche Pflichtverletzungen ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Jeder unserer Flüge ist durch die gesetzlich vorgeschriebene Passagierhaftpflichtversicherung abgedeckt. Die Beförderung, auf Grund der von RBB verkauften Gutscheine, unterliegt innerdeutschem Recht und dem Warschauer Abkommen. Die Haftung des Luftfrachtführers beschränkt sich in jedem Fall auf die im Luftfahrtgesetz festgelegten Höchsthaftungssummen.

 

13. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung der AGB unwirksam sein oder werden, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen treten solche Regelungen, die in gesetzlich zulässiger Weise dem beabsichtigten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommen. Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen der Schriftform.

 

Gerichtsstand für alle mit uns vereinbarten Verträge ist Strausberg

Strausberg im  Juli 2017